Was tun wir?

„Einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder":

Jeder, der einmal bei uns war, wird von der Pfadfinderei geprägt. Manche bleiben bis ins hohe Alter Mitglied, andere begleiten uns nur für ein paar Jahre. Trotzdem tragen alle den pfadfinderischen Gedanken fort. Pfadfinderei ist eine Lebenseinstellung. Unsere Methode ist „Learning by doing". Auf Fahrten werden Flexibilität und Gemeinschaft gefördert. Die Gruppe muß spontan in ihrer neuen Umwelt zurechtkommen.

Projekte werden im Team geplant und durchgeführt. Schon die Jüngsten entwickeln Eigeninitiative bei der Umsetzung ihrer Ideen. Vom Gruppenleiter sind Kreativität, Verantwortungsbewußtsein und Entscheidungsfähigkeit gefordert. Diese Erfahrungen und Erlebnisse helfen im gesellschaftlichen und beruflichen Leben.